Franziska Werner

Künstlerische Leiterin Sophiensaele Berlin

Franziskaseit 2011 künstlerische Leiterin Sophiensaele Berlin //studierte Theaterwissen- schaft/Kulturelle Kommunikation, Kunstgeschichte und Europäische Ethnologie an der Humboldt-Universität zu Berlin und Etudes Théâtrales an der Sorbonne Nouvelle Paris // seit 2008 freie Produktionsdramaturgin an den Sophiensælen Berlin (u.a. Festival Freischwimmer) arbeitete seit 2001 als freie Produktionsleiterin, Dramaturgin und Regieassistentin in Berlin u.a. mit Cora Frost, Adriana Altaras, Joanna Dudley, Sasha Waltz & Guests, Martin Wuttke, Helena Waldmann und für Festivals und Produktionsorte wie Schwankhalle Bremen, Stiftung Schloss Neuhardenberg, Movimentos Festwochen Wolfsburg, arena Berlin, Bar jeder Vernunft, Theater Strahl, 16. Jüdische Kulturtage 2002 , Kuratiere 27te und leitete Festivals wie 1. Kiosk-Festival /Schwankhalle Bremen (2005), „Kunstgehege“ (Festival im Tierpark Berlin Friedrichsfelde, 2005) oder „Kampf auf dem Parkdeck“ von Pony Pedro (Parkhaus am Kottbusser Tor/Berlin-Kreuzberg, 2007). Sie ist Mitbegründerin des Künstlerkollektivs Pony Pedro, welches zwischen 2005 und 2010 Interventionen im Stadtraum an der Schnittstelle zwischen Performance, Grafik und Installation im Feld ur- baner Kommunikationsstrategien realisierte. Mit Pony Pedro entwickelte sie Projekte u.a. für Junge Akademie/Akademie der Künste, Schwankhalle Bremen, raumlabor berlin, Thea- ter Freiburg, Theater an der Parkaue, Auswärtiges Amt – Aktion Afrika/Johannesburg/SA. Diverse Jurytätigkeiten mit Schwerpunkt auf Nachwuchsförderung. Seit 2008 Mitglied des LAFT (Landesverband freie Darstellende Künste) Berlin e.V. // Mitautorin der Gründungspetition der „Koalition der Freien Szene Berlin“ im Frühjahr 2012

Mitglied im Rat:
2012-2013
2014-2015