Christoff Bleidt
Christoff Bleidt

Schauspieler und Regisseur, lebt seit 1983 vorwiegend in Berlin. Neben seiner Tätigkeit als Autor und Darsteller hat er als Regisseur und Bühnenbildner rund 75 Inszenierungen für verschiedene Theater im deutschsprachigen Raum zur Aufführung gebracht und
war Intendant und künstlerischer Leiter an verschiedenen Theatern.

Seit 2006 leitet er das “Theaterhaus Berlin Mitte” und setzte sich erfolgreich für die Sicherung und die Förderung dieser zentralen Produktionsstätte der freien Theaterschaffenden ein. Seit 2010 erhält das Haus, das sich inzwischen zu einem auch im Ausland
bekannten Produktions- und Kommunikationszentrum entwickelt hat, eine jährliche Förderung durch das Land Berlin.

Christoff Bleidt ist im Vorstand von Förderband e.V., Kulturinitiative Berlin und ist Geschäftsführer der Kulturinitiative Förderband gGmbH. Er arbeitet in verschiedenen Gremien und Vereinen für interkulturelle Projekte und ist Mitbegründer und Berater des Netzwerks zur Unterstützung des
Kulturaustausches mit dem Irak.

Schwerpunkte für die Arbeit im Rat für die Künste:
Der Rat für die Künste ermöglicht eine kompetente Abstimmung mit weiten Bereichen der Berliner Kultur und damit nachhaltige Positionen. Diese Nachhaltigkeit ist eine Voraussetzung für die dringend notwendige Sicherung (kultur)politischer Perspektiven für ein offenes und solidarisches
Berlin. Schwerpunkte in der Mitarbeit sind:
Kultur und Arbeitsmarktpolitik, Haushalt, Abstimmung zwischen frei und institutionell agierenden Kulturbereichen und Belange der kulturellen Vielfalt.

Mitglied im Rat 2010 – 2020