Der Rat für die Künste zum Senatsentwurf für den Doppelhaushalt 2016/2017

09.07.2015: Endlich die Zeichen der Zeit erkannt: Berlins Kultur muss Mehrheitssache sein!   Endlich hat Berlins Exekutive die Zeichen der Zeit erkannt. Nach Jahren tiefer Einschnitte in den Kulturetat und nur punktueller Verbesserungen zeigt der Senatsentwurf für den Doppelhaushalt 2016/17 eine bemerkenswerte Trendwende. Das Berliner Abgeordnetenhaus soll über eine Steigerung von ca. 7 Prozent für 2016 und ca. […]

Der erste Schritt ist getan – CityTax Gelder aus 2014 für Kunst und Kultur

05.06.2015: Der erste Schritt ist getan – CityTax Gelder aus 2014 für Kunst und Kultur Der Rat für die Künste begrüßt die Freigabe der überschüssigen Gelder der City Tax aus dem ersten Einnahme-Jahr 2014! Nach langjähriger Initiative und auf Vorschlag des Rates für die Künste hat die Stadt Berlin 2014 erstmalig eine City Tax erhoben. […]
Kultur: wichtigstes Standbein für Berlin

Kultur: wichtigstes Standbein für Berlin

Am 3. Juni 2015 traf sich der Rat für die Künste mit dem Regierenden Bürgermeister und Kultursenator, Michael Müller und dem Staatssekretär für Kultur, Tim Renner, um die gegenwärtige Situation und die Perspektiven für die Kultur Berlins zu besprechen. “Kultur und Wissenschaft sind die wichtigsten Standbeine der Stadt”, so der Regierende Bürgermeister. Er und Tim […]

TTIP, CESA, TiSA – Handelsware Kulturgut?

Auf Einladung des Rats für die Künste und des Landesmusikrats Berlin diskutierten Kulturschaffende und Bürger_innen über die laufenden Verhandlungen der EU mit Kanada und den USA um die Handelsabkommen CETA und TTIP mit Bundestagsabgeordneten am 20.5.15 im Rathaus Charlottenburg. Für die CDU Fraktion nahm Ursula Groden-Kranich, für die SPD Klaus Mindrup, für Bündnis 90/Die Grünen […]

TTIP, CESA, TiSA – Handelsware Kulturgut? – Einladung zur Podiumsdiskussion

20.05.2015: TTIP, CESA, TiSA – Handelsware Kulturgut? Podiumsdiskussion in Kooperation mit dem Rat für die Künste Berlin Mittwoch, 20. Mai 2015, 20 Uhr Rathaus Charlottenburg, BVV-Saal (3. OG), Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin Übermitteln Sie uns Ihre Fragen und diskutieren Sie mit! Alle sprechen darüber, kaum jemand wei§ etwas Genaues über die Verhandlungen zu den geplanten […]

Offener Brief an Finanzsenator Kollatz-Ahnen bzgl. seiner Äußerungen in Sachen Kultur

14.04.2015: Sehr geehrter Herr Finanzsenator Kollatz-Ahnen, der Rat für die Künste ist fassungslos ob Ihrer jüngsten Äußerungen in Sachen Kultur. Die Kostensteigerung in der Staatsoper-Sanierung habe den Haushaltsspielraum für die Kultur „mehr als verbraucht“, äußerten Sie letzte Woche. Nun ist diese Kostenexplosion wahrlich nicht eingetreten, weil Kunstschaffende mehr produzierten oder das Berliner Publikum vielfältigere Angebote […]
Das sensible Geflecht Bund und Berlin

Das sensible Geflecht Bund und Berlin

4.12.2014: Am 3.12.14 traf sich der Rat für die Künste mit der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Deutschen Theater zu einem Gedankenaustausch, bei dem die Förderung und Verantwortung für die Kultur der Hauptstadt im Zentrum standen. In ihrer kurzen Amtszeit hat Monika Grütters bereits  viele Erfolge erzielt, die auch für Berlin positive Ergebnisse […]

Gemeinsame Ziele – Ein Gespräch mit Staatssekretär Tim Renner

17.11.2014: Am 17.11.14 trafen sich die Mitglieder des Rats für die Künste mit Staatssekretär für Kultur, Tim Renner, in der Neuköllner Oper. Themen des in regelmäßigen Abständen stattfindenden Austausches waren: Räume für die Künste, die Haushaltsanmeldungen für 2016/17, die Sicherung der Einnahmen der City Tax für die Kultur Berlins u.a. Gemeinsamkeiten der politischen Zielrichtung sind, […]
Schön wird es erst, wenn wir aus der Vergangenheit für die Zukunft gelernt haben!

Schön wird es erst, wenn wir aus der Vergangenheit für die Zukunft gelernt haben!

11.11.2014: Stellungnahme vom Rat für die Künste anlässlich der temporären Transformation der Mauerkreuze zum 25. Jahrestages nach dem Mauerfall Der Rat für die Künste bedankt sich beim Team des Maxim Gorki Theaters und seiner Intendantin Shermin Langhoff, dass sie eine Kunstaktion unterstützt haben, die uns daran erinnert hat, dass Feiern und Rückschauen auf den 9. […]

Neue Chance für sinnvolle Verwendung der City Tax

17.10.2014: Pressemitteilung Neue Chance für sinnvolle Verwendung der City Tax Durch den Rücktritt von Ulrich Nussbaum als Finanzsenator besteht die Chance, die vom Rat für die Künste, der Koalition der freien Szene, Kultur- und Haushaltspolitikern aller Parteien geforderte Verwendung der City Tax für Kultur und Tourismus endlich umzusetzen. In zahlreichen Veranstaltungen der letzten zwei Jahre […]
© Rat für die Küntse, Berlin — Impressum